Seit mehr als acht Jahren treffen wir uns nun freitags, 18.30 bis 19.45 Uhr im Musikpavillon des Lessing Gymnasiums Lampertheims (Nähe Altrheinhalle) zur Probe. Neben der großen Konzentration, die wir innerhalb der Proben aufbringen, kommen aber auch Unterhalten und Spaß vor und nach den Proben (..und manchmal natürlich auch während der Proben) nicht zu kurz.

Daraus hat sich eine starke Chorgemeinschaft entwickelt, die auch außerhalb des Probenraums sehr aktiv geworden ist.


Mariä Verkündigung

Der Chor Ephata versteht sich als Teil der Gemeinde Mariä Verkündigung und gestaltet aktiv einige Gottesdienste  mit. Hierzu gehören u.a.:

  •  der Dankgottesdienst anlässlich des Geburtstags des Chores Ephata
  • der Gottesdienst an Palmsonntag mit anschließendem Kuchenverkauf vor der Kirche
  • der Firmgottesdienst
  • die Kinderchristmette an Heiligabend

Darüber hinaus organisiert ein sehr engagiertes Helferteam schon seit 2012 jährlich 4 Musikprojekte für Kinder im Alter von  4 – 14 Jahren. Die dabei einstudierten Stücke werden dann ebenfalls durch die Gestaltung von Familiengottesdiensten in der Gemeinde Mariä Verkündigung vom Kinderprojektchor  präsentiert.

Regelmäßig singen wir auch in unseren evangelischen Nachbargemeinden, wie etwa bei der Konfirmandeneinführung in der Domkirche Lampertheim, sowie bei diversen  Themengottesdiensten und dem jährlichen Abiturgottesdienst in der Martin-Luther-Kirche Lampertheim. Zudem treten wir auf bei Hochzeiten und Taufen von Chormitgliedern oder deren Angehörigen.


Konzerte

Seit 2007 gibt Ephata ein eigenes Konzert pro Jahr. Dazu kommen des Weiteren Anfragen für Benefizkonzerte im Umkreis.

Obwohl das Organisieren eines Konzertes eine große Aufgabe ist und die dazugehörigen Proben viel Mühe und Zeit kosten, sind unsere Konzerte für alle Chormitglieder eine willkommene Möglichkeit zu zeigen, was man in den letzten Wochen und Monaten gelernt hat. Die Begeisterung und die positive Resonanz des Publikums ermutigen uns dazu, weiter zu machen und baldmöglichst das nächste Projekt anzugehen.


Chorfeiern

Neben dem Proben gönnen wir uns die Zeit zum Feiern und Entspannen. Im Laufe der Jahre sind kleine Bräuche bzw. Feste entstanden, bei denen wir uns außerhalb der Probenzeit treffen, gemütlich beisammen sitzen und die Gemeinschaft genießen. Dazu gehören etwa:

  • die Geburtstagsfeier des Chores im Januar
  • das Grillfest der Chormitglieder und ihren Angehörigen
  • der Feuerkorbabend im Dezember